Kompetent und erfahren

Ältere und hochbetagte Menschen sind häufig von verschiedenen Krankheiten und Leiden gleichzeitig betroffen. Diese zu erkennen und zu behandeln erfordert ein hohes Maß an Erfahrung und Wissen. In unserem Fachkrankenhaus für Altersmedizin haben wir diese Kompetenz.

Fachliche Kompetenz und langjährige Erfahrung

Die medizinische Behandlung älterer und hochbetagter Patienten ist vom häufig gemeinsamen Auftreten unterschiedlicher Erkrankungen und Störungen sowie Fähigkeitsverlusten und Gebrechen gekennzeichnet. Diese sind zumeist über die Lebensbiografie schleichend entstanden und im Alltag oft gut kontrolliert. Unabhängig davon wirken sie feinsinnig ineinander und machen ältere Menschen anfällig für scheinbar plötzliche schwere Beeinträchtigungen der Alltagsfähigkeit. Typische Alterskrankheiten und ihre Bedeutung zu kennen, einzuordnen und zu behandeln erfordert ein hohes Maß an Sorgfalt, Geduld, Erfahrung und Wissen. In unserem Fachkrankenhaus für Altersmedizin haben wir diese Kompetenz, die wir ausgerichtet auf ein positives Alternsbild anwenden.

2.500

ältere Patientinnen und Patienten behandeln wir jährlich und sind seit vielen Jahren mit alterstypischen Veränderungen und Besonderheiten bestens vertraut und erfolgreich.

Innovative Therapiemethoden und hochmoderne Medizintechnik

Geriatrische Behandlung umfasst das Sich-einlassen-Können auf die individuelle Gesundheitssituation eines Menschen unter Einschluss einer biopsychosozialen Gesamtschau. Das geriatrische Team am Evangelischen Zentrum für Altersmedizin erfasst die individuellen Bedarfe der Patientinnen und Patienten und gemeinsam mit ihnen werden notwendige therapeutische Maßnahmen gezielt umgesetzt. Ärztinnen und Ärzte, das Pflegepersonal, das Therapeutenteam, die Mitarbeitenden des Sozialdienstes und auch die Seelsorge arbeiten bei uns sowohl „Hand in Hand“ als auch „hands on“ für die bestmöglich gesundheitliche Verbesserung der uns anvertrauten Patienten. Dabei setzen sie aktuelle Therapiekonzepte und Behandlungsmethoden zusammen mit und moderner Medizintechnik ein.

Zuweiser-Hotline zur akut stationären Aufnahme oder Verlegungswunsch

Einweisung und Verlegung

Als Fachkrankenhaus für Altersmedizin sind wir Ihr Ansprechpartner als niedergelassene ärztliche Kollegen, die sie Ihre älteren Patientinnen und Patienten für die umfassende akut-​medizinische Versorgung direkt zu uns einweisen und für Krankenhäuser, die zur frührehabilitativen und auch palliativen Weiterbehandlung verlegen. Dafür stehen 100 geriatrische Betten im Fachkrankenhaus sowie tagesklinische Plätze zur Verfügung.

Was ist Altersmedizin?

Begrifflich wurde Altersmedizin bzw. Geriatrie 1909 von Ignatz L. Nascher geprägt. Erste geriatrische Fachabteilungen und Lehrstühle datieren um ca. 1970. Damit ist Geriatrie ein ausgesprochen junges, eigenständiges medizinisches Spezialgebiet, das im Kontext des demografischen Wandels und der steigenden Lebenserwartung eine vor allem in den letzten Jahrzehnten hohe Bedeutung erlang hat. Das geriatrische Behandlungskonzept des Evangelischen Zentrums für Altersmedizin orientiert sich an modernen altersmedizinischen Prinzipien und umfasst somatische, seelische, geistige und soziale Bedürfnisse unserer älteren Patienten. Oberstes Ziel ist es dabei, Lebensqualität und Selbstständigkeit so weit wie möglich wiederherzustellen bzw. zu deren Erhalt beizutragen.


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.